Bitte vormerken: Deutsche Baumpflegetage 2021: 04.-06. Mai

Information zum Coronavirus: die Deutschen Baumpflegetage 2020 fallen aus! Weitere Informationen

Gebietsheimische Gehölze: Wie geht es weiter?

24.02.2020

Ab dem 1. März 2020 dürfen in Deutschland bei Pflanzungen in freier Natur nur noch gebietseigene Gehölze zum Einsatz kommen. Kurz bevor die Novellierung des Bundesnaturschutzgesetzes für alle Bundesländer verpflichtend in Kraft tritt, bestehen aber immer noch viele Unsicherheiten. Nach wie vor gibt es ungelöste Probleme und Unwägbarkeiten in der Umsetzung, unter anderem bei der Pflanzenverfügbarkeit, der Zertifizierung und den Ausschreibungen. Wie kann es in den nächsten Jahren weitergehen? Und ist das Gesetz zur Verwendung gebietsheimischer Gehölze angesichts des fortschreitenden Klimawandels überhaupt noch sinnvoll?

Diese und weitere Fragen stehen bei den Deutschen Baumpflegetagen in Augsburg im Fokus. Antworten geben Alain Paul vom Verband Deutscher Forstbaumschulen, Christoph Dirksen vom Bund Deutscher Baumschulen und Volker Schlia von Hessen Mobil. Am 22. April wollen wir darüber diskutieren und haben das Ziel, praxistaugliche Lösungsansätze zu entwickeln.